Betriebliche Abwasserreinigung

Die betriebliche Abwasserreinigung stellt für den Planer die Königsdisziplin des Siedlungswasserbaus dar. Im Gegensatz zu kommunalen Abwasser, wo Auslegung und Projektierung relativ einfach aufgrund der geltenden Normen und Richtlinien durchzuführen sind, stellt betriebliches Abwasser den Planer immer wieder vor neue Herausforderungen. Je nach Produktionsprozess des Betriebes unterscheidet sich das Abwasser in Menge, Schmutzfracht, Temperatur, Tagesverlauf und anderen Parametern. Deshalb ist eine genaue Analyse des Prozesses und der anfallenden Abwässer am Beginn des Projektes unabdingbar.

ARA Firma Steinrieser GmbH, St. Gallen
Basierend auf einem Versuchsprojekt in den Jahren 2005-2007 wurde im Jahr 2008 mit dem Bau einer betrieblichen Abwasserreinigungsanlage zur Indirekteinleitung begonnen. Ende 2009 wurde die Anlage in Betrieb genommen und reinigt seither bis zu 35m³/Tag und führte zu einer erheblichen Kostenreduktion bei den Kanalgebühren.

Außenansicht, ARA Fa. Steinrieser, St. Gallen
Dosierstation, ARA Fa. Steinrieser, St. Gallen
Kontrollraum, ARA Fa. Steinrieser, St. Gallen
Steuerung, ARA Fa. Steinrieser, St. Gallen